GELÄNDEFAHREN IM REBENLAND - EINE ERINNERUNG FÜRS LEBEN

Information

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Angebot. Diese Seite bietet nähere Informationen über unsere Dienstleistung

Vorstellung

Mein Name ist Roman Paschek ich bin der Betreiber der Geländebahn. Beruflich bin ich Heeresfahrschullehrer, Panzerfahrschullehrer und Fahrschullehrer für zivile Fahrschule (Klassen B, C, E). Seit 1994 bilde ich beim Bundesheer junge Männer, sowie in den letzten Jahren auch Frauen, in Geländefahren erfolgreich aus. Daher kann ich, ohne zu übertreiben, von mir behaupten, dass ich sehr viel Erfahrung in Geländefahren an Sie weiter geben kann. Geländefahren macht mir selbst nach all den vielen Jahren immer noch Spaß und genau so soll es sein! Nur was man gerne macht, das macht man gut! Ich lege großen Wert auf gute Arbeit und Kundenbetreuung!

Der Kunde muss begeistert sein, denn nur dann kann ich mit meiner Arbeit zufrieden sein. Nur ein begeisterter Kunde wird wieder kommen!

Teilnehmer

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit mit dem eigenem KFZ oder mit dem von uns zur Verfügung gestelltem KFZ zu fahren oder auf Wunsch mitfahren. Das Befahren des Geländes darf nur in meiner Anwesenheit geschehen. Ich befinde mich immer am Beifahrersitz bzw. am Fahrersitz um vorzuzeigen, wie die Strecke befahren werden kann (somit ist die Sicherheit auf Ihrer Seite).

Voraussetzung für TeilnehmerInnen ist der Besitz der Lenkberrechtigung B, wobei auch Personen, die sich zurzeit in Ausbildung dieser Lenkberrechtigung befinden und bereits 10 praktische Übungsfahrten absolviert haben, daran teilnehmen können. Als Nachweis dient der Führerschein bzw. bei Personen die sich in Ausbildung befinden, ein Lichtbildausweis und der Nachweis der Fahrschule über die Erteilung der praktischen Fahrausbildung. Weiters müssen LenkerInnen absolut fahrtüchtig sein. Bei Verdacht, dass die Fahrtüchtigkeit nicht zu 100% gegeben ist, darf eine Geländefahrt nicht stattfinden. Während der Geländefahrt ist das Rauchen verboten!

Ablauf der Geländefahrstunden

Nach der Begrüßung beginnen wir mit der Einweisung ins Gelände und Fahrzeug. Im Zuge der Einweisung erkläre ich auch die wichtigsten Punkte, welche für das Fahren notwendig sind. Für die Einweisung werden ca. 10 Minuten benötigt, dann kann's los gehen mit 50 Minuten langen Spaß, viel Aktion und bis zum absoluten Adrenalinkick. Natürlich werden wir das Ganze erst mal gemütlich angehen, je nach Können und Sicherheit werden wir es steigern. Auf Wunsch können auch gleich mehrere Stunden gebucht werden.

Preisinformation und Gutscheine

Für das Fahren mit unserem Fahrzeug kostet die Stunde € 99,-

Die Stunde kann dann auch von zwei oder drei Personen genutzt werden.

Für das Fahren mit dem eigenen Fahrzeug kostet die Stunde € 65,-

Für Gruppen ab sechs Personen gibt es auch ein Angebot ab € 25.- pro/Person 

Mein Tipp ist, dass Sie sich mit Freunden zusammenreden. Es zahlt sich aus, denn bei Buchungen mehrerer zusammenhängender Stunden kann die Einweisung gemeinsam gemacht werden und somit bleibt mehr Fahrzeit.

Es besteht auch die Möglichkeit dass sich zwei oder drei Personen eine Stunde teilen. Das Mitfahren von Angehörigen / Freunden verursacht natürlich keine weiteren Kosten.

Falls Sie dieses Erlebnis jemanden schenken möchten, so stellen wir auch gerne Gutscheine laut den obigen Stundenpreisen für Sie aus. Natürlich sind Gutscheine für Fahrten mit unserem Fahrzeug und dem eigenen Fahrzeug bestellbar.

 WEITERE GRUPPEN ANGEBOTE:

Für Gruppen bieten wir auch verschiedene Möglichkeiten von Bewerben an.

Ab vier Personen bieten wir einen Einzelbewerb an.

Ablauf, vor Beginn erkläre ich die Spielregeln.

Durchführung, die Teilnehmer/Innen als Fahrer ich sitze neben als Bewerter verletzt der/ die Fahrer/In die Spielregeln so gibt es Minuspunkte. Die Teilnehmer/Innen mit die wenigsten Minuspunkten geht dann als Sieger hervor. Fahrzeit ca. 25 bis 30 Minuten. Jeder Teilnehmer fährt die gleiche Strecke. Am Ende gibt es eine ehrenwerte Siegerehrung bei einem Buschenschank. Jeder der Teilnehmer/Innen bekommt eine Urkunde, die ersten drei auch eine Medaille.

Der Preis für diesen Einzelbewerb beträgt € 50.- pro Person.

Ab sechs Personen bieten wir einen Teambewerb an.

Ein Team kann aus zwei oder drei Personen bestehen, das Team ist mit mir als Bewerter ca. 40 bis 50 Minuten unterwegs, die Spielregeln sind die gleichen wie beim Einzelbewerb. Auch die Siegerehrung, gleicher Ablauf wie beim Einzelbewerb.

Der Preis für einen Teambewerb ab € 35.- pro Person.

Auf Wunsch kann auch ein Spetzialangebot erstellt werden.

ANMELDEN BITTE UNTER:

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder telefonisch unter: 0664 38 73 489

VERANSTALTUNG:

Am 26. Mai 2018 haben wir unseren Tag der offenen Tür.

In Zusammenarbeit mit der Firma Hirschmugl können wir unseren Besuchern am Tag der offenen Tür ca. 12 Neufahrzeuge zum testen bereitstellen.

Getränke und das testen der Neufahrzeuge ist gratis.

Natürlich wird eine Pinzgauerfahrt auch heuer wieder am Programm stehen.

 Von 10:00 bis 16:00 Uhr in 8463 Leutschach, Schloßberg 21

NEU, seit Jänner 2018 gibt es eine Rangliste der besten Fahrer.

Die Bewertung erfolgt durch mich, wie bei einem Bewerb.

Eine Eintragung erfolgt nur auf Wunsch der Kunden.

Zur Zeit folgende Platzierung:

1.

2.

3.

4.usw.....

Fahrzeuge und Parkmöglichkeiten

Die Benützung unserer Geländebahn beschränkt sich auf handelsübliche geländegängige KFZ bis 3500kg hzlGM. Das KFZ muss zum Verkehr zugelassen sein und eine gültige Überprüfung gem. KFG § 57a aufweisen. Es darf nicht mit Motorcross und Mopeds gefahren werden. Haben sie selbst kein geländegängiges Fahrzeug, dann können Sie auch mit unserem Fahrzeug fahren. 

Es stehen ausreichend Parkplätze im Hof zur Verfügung.

Aufenthaltsraum und sanitäre Einrichtungen

Auch ein Aufenthaltsraum steht im Haus zur Verfügung, wo es auch die Möglichkeit gibt, Getränke zu konsumieren und bei Bedarf die WC-Anlage zu benutzen.

Highlight im Rebenland

Die Gemeinde Schloßberg in Leutschach kann über unsere einzigartige Geländebahn hinaus, auch noch mit vielen anderen Highlights, wie bspw. einer Minigolfanlage oder wunderbaren Wanderwegen durch wunderschöne Landschaften und besten Buschenschänken auftrumpfen. Man kann in dieser Regionen nicht nur schöne Stunden beim Geländefahren verbringen, sondern auch wunderschöne Tage oder Urlaube. Und genau aus diesem Grunde fahren wir nur mit handelsüblichen geländegängigen Kraftfahrzeugen bis 3,5 Tonnen, welche zum Verkehr zugelassen sind und nicht unnötigen Lärm verursachen (wie bspw. Motorcross, Mopeds oder sonstige Fahrzeuge). Aus Erfahrung weiß ich, dass richtiges Geländefahren auch ohne übermäßige Lärmentwicklung den gleichen Spaß macht. Hier finden Sie einfach alles, was das Herz begehrt. Schöner kann's nur noch im Paradies sein.